Termine

Wasserübungstag am Samstag, 18.08.2018

- Treffpunkt: Gasthof "Grüner Baum", Hauptstraße 29, 91731 Langfurth

- Uhrzeit: 9 Uhr

- Anmeldung an Martin Kremmling, Tel.: 0172/24 22 362 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- max. 6 Hunde

 

oder

 

Wasserübungstag am Sonntag, 19.08.2018

- Treffpunkt wird noch bekannt gegeben

- Uhrzeit: 9 Uhr

- Anmeldung an Dietmar Schmalz, Tel.: 08230/7959 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- max. 6 Hunde

 

Mitzubringen ist eine Flinte mit Stahlschrote für die Wasserarbeit (sind vorgeschrieben), Schleppwild (Ente) ist von den Führern mitzubringen, lebende Enten werden vom Veranstalter gestellt und müssen vor Ort bezahlt werden, sowie ein Unkostenbeitrag in Höhe von 15,- €/Hund.

Pro Hund ist nur eine Teilnahme am Wasserübungstag möglich.

 

Verbandsherbstzuchtprüfung am 16. September 2018
in den Revieren um Gablingen bei Augsburg

Nennungen an:          
 Elisabeth Richter
 Schnotting 5, 85414 Kirchdorf, Tel.: 0171/9952107           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


mit Formblatt 1, Kopie der Ahnentafel und Prüfungszeugnissen

Nur komplett ausgefüllte Nennungen werden berücksichtigt (Hinweis: Vereinsnummer 2900)

Meldeschluss:             
 19.August 2018

Begrenzung der Teilnehmer auf 9 Hunde / bayrische Mitglieder werden bevorzugt

Allgemeines:              
Gerichtet wird nach der derzeit gültigen VZPO .

Jagdschein und vorgeschriebene Impfbestätigung sind nachzuweisen.  Schrotflinte und ausreichend Patronen sind mitzubringen. Stahlschrote für die Wasserarbeit sind vorgeschrieben. Schleppwild ist von den Führern mitzubringen, lebende Enten sind im Nenngeld enthalten und werden vom Veranstalter gestellt. Hunde und Hundeführer sind vom Veranstalter nicht versichert. Heisse und abgehitzte Hündinnen sind vor Beginn der Prüfung dem Suchenleiter zu melden.
                                                         
Verpflegung aus dem Rucksack.

Einladung mit näheren Einzelheiten erfolgt rechtzeitig nach Nennung.

Nenngeld:                  
€ 90.--  (Nichtmitglieder € 120.--). Nenngeld ist Reugeld!
Überweisungen bitte bis Meldeschluss auf folgendes Konto:


 Johann Spannbauer
IBAN DE 34 100 100 100 532 569 128         Postbank Berlin   

                  
Bayrische Mitglieder, die ihre Hunde sowohl für die HZP als auch für die JRZP melden und dann wegen bestandener JRZP die Teilnahme an unserer HZP absagen, erhalten das Nenngeld erstattet!

 

VGP am 06. und 07. Oktober 2018 in den Revieren um Gablingen bei Augsburg


Nennungen:
Auf Formblatt 1 mit Kopie der Ahnentafel und der Prüfungszeugnisse an:


Elisabeth Richter, Schnotting 5, 85414 Kirchdorf, Tel.: 0171/9952107
oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Nur komplett ausgefüllte Nennungen werden berücksichtigt; Hinweis: Vereinsnummer 2900)

Meldeschluss:
01.September 2018 (Begrenzung der Teilnehmer auf 6 gemeldete Hunde)

Nenngeld/Reuegeld:
100,- € / 130,-€ Mitglieder / Nichtmitglieder
Verbeller/Verweiser zuzüglich 20,-€


Überweisungen bis Meldeschluss auf das Konto:
Spannbauer Johann, VUV Bayern, IBAN: DE34 100 100 100 532 569 128
Postbank Berlin  BIC: PBNKDEFFXXX

Allgemeines:
Gerichtet wird nach der gültigen VGPO. Jagdschein und vorgeschriebene Impfbestätigung sind nachzuweisen. Schleppwild, Füchse und eventuell lebende Ente, sowie Flinte und Munition (Stahl/Wasser!) sind mitzubringen.
Fuchshindernis: Graben 
Fährten: Rehschweiß getupft (TF/ÜF)

Hunde und Hundeführer sind vom Veranstalter nicht versichert. Heiße und abgehitzte Hündinnen sind vor Beginn der Prüfung dem Suchenleiter zu melden.

Die Einladung mit näheren Einzelheiten erfolgt rechtzeitig nach Nennung.

Termine Bayern

Keine Termine

Benutzerlogin

Neueste Termine

Who's Online

Aktuell sind 464 Gäste und keine Mitglieder online