Termine

Ausschreibung der VGP in den Revieren um Gablingen

 

Verbands-Gebrauchs-Prüfung (VGP/ TF/ÜF) am 03.–04.Oktober 2020

in den Revieren um 86456 Gablingen

 

Nenngeld: Mitglieder 140,-€, Nichtmitglieder 170,-€

Totverbeller / Totverweiser: 25,-€

 

Beschränkt auf 6 Hunde, Mindestteilnahme: 3 Hunde,

Bayerische Mitglieder werden bevorzugt

 

Rehwildschweiß getupft, Stöbern im Wald, Fuchs über Graben

 

Nennschluß: 05.09.2020

 

Die Prüfung wird nach der gültigen VGPO durchgeführt und abgehalten.

Nenngeld ist Reuegeld. Hunde und Hundeführer sind vom Veranstalter nicht versichert. ( Vereins Nr. 2900 )

 

Nennungen: auf gültigem Formblatt 1, mit Kopie der Ahnentafel und Prüfungszeugnisse gehen an:

                     Helmut Heisig

                     Herdweg 19

                     86647 Buttenwiesen

                     Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel.: 08274 / 499

 

Einzahlungen auf das Konto: VUV Bayern

                                               DE 90 7206 9179 0000 3652 89

                                               Raiffeisenbank Unteres Zusamtal

Der Zahlungsbeleg ist der Nennung beizufügen!

 

Die Einladungen mit näheren Einzelheiten erfolgt rechtzeitig nach Nennschluß

Ausschreibung der HZP am 13. September 2020 in den Revieren um Gablingen bei Augsburg

 

Nennungen:     Auf Formblatt 1 mit Kopie der: Ahnentafel, Prüfungszeugnisse und des  Jagdscheins                              

                                                                                                                                                                                                                                                          Nur komplett ausgefüllte Meldungen werden bei gleichzeitigem Zahlungseingang berücksichtigt.

 

Nennstelle:      Helmut Heisig, Herdweg 19, 86647 Buttenwiesen                                                     .                                                       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,   Tel.: 08274 / 499

 

Nennschluss:   16. August 2020

Begrenzung:    max. 9 gemeldete Hunde / Mitglieder der LG Bayern werden bevorzugt

Nenngeld:        100,- € Mitglieder VUV e.v. / 130.- €  Nichtmitglieder                                                                          Nenngeld ist Reuegeld  

                                                                                                                                                                                        

Überweisungen auf das Konto: VUV Bayern   IBAN: DE90 7206 9179 0000 365289

 

Allgemeines:   Gerichtet wird nach der gültigen VZPO

 

Jagdschein und vorgeschriebene Impfbestätigung sind nachzuweisen                                                                           Schrotflinte und ausreichend Patronen (Stahlschrot für die Wasserarbeit) sind mitzubringen

Schleppwild ist von den Führern mitzubringen, lebenden Enten sind im Nenngeld enthalten und werden vom Veranstalter gestellt                                                            

Hunde und Hundeführer sind vom Veranstalter nicht versichert.                                                                                      Heiße und abgehitzte Hündinnen sind vor Beginn der Prüfung der Suchenleitung zu melden.           

Einladungen mit Einzelheiten werden rechtzeitig nach Nennschluss verschickt.

 

Mitglieder der LG Bayern die ihre Hunde sowohl für die HZP als auch für die JRZP melden und dann wegen bestandener JRZP die Teilnahme an unserer HZP absagen, erhalten das Nenngeld erstattet!

 



Termine Bayern

Keine Termine

Benutzerlogin

Neueste Termine

Keine Termine

Who's Online

Aktuell sind 566 Gäste und keine Mitglieder online